Weltreise Planung step by step

Heute wollen wir dir zeigen, wie wir mit unserer Weltreise Idee umgegangen sind, welche Schritte wir gegangen sind und an welche Dinge man alles bei der Weltreise Planung denken muss.

Idee Weltreise

Zuerst beginnt alles mit einer einfachen Idee. Wie auf unserer Weltreise Seite beschrieben, hatten wir die Idee nach unseren beiden Fernreisen nach Kenya und Sri Lanka. Danach wussten wir, dass wir noch mehr sehen wollen. Also überlegten wir uns wie das aussehen könnte.

Google Suche Weltreise

Auch Google baten wir um Rat. Unter den unzähligen Suchergebnissen fanden wir viele tolle Blogs, Websites mit Around the World Ticket Anbietern, STA Travel, Foren usw. Wir haben uns sehr viel durchgelesen und einen Eindruck bekommen. Dann ging es mal um die Frage, was könnte eine Weltreise kosten?

Google Suche Around the World Ticket

Um herauszufinden wie viel so eine Weltreise wohl kosten wird, haben wir uns zuerst über das Around the World Ticket informieren wollen. Leider fanden wir da nicht sonderlich viel, was preislich in Ordnung gewesen wäre. Deshalb überlegten wir uns erst einmal welche Ziele wir überhaupt interessant fänden und führten die Suche nach Flügen erst später fort.

Reiseziele notieren

Bei der Überlegung, welche Ziele wir anfliegen wollen, kamen sehr viele auf’s Blatt Papier. Nicht nur die Anzahl war hoch, nein, auch die Verschiedenheit der einzelnen Orte war erkennbar. Wir mussten uns also überlegen, wie wir was miteinander verbinden können. So lies sich die Reise durch hauptsächlich warme Länder nicht mit einer Reise zur Arktis verbinden. Allein wegen der schwere des Rucksacks. Irgendwann waren wir uns einig und überzeugt, wir wollen eine Weltreise machen. Nur mit dem Zeitraum fanden wir keine Lösung. Dann ging alles ganz schnell und die Weltreise Planung startete.

Arbeitgeber fragen / Freistellung beantragen

Nach einigem Hin- und Her- Überlegen, haben wir uns auf Sommer 2017 geeinigt. So gingen wir auf unseren Arbeitgeber zu und erfragten eine Freistellung für ein Jahr, woraus dann aber sogar ein Sabbatjahr wurde. Dieser sagte uns zu und gab uns ein paar Wochen später die Bestätigung dafür. Vor der Erlaubnis haben wir allerdings folgendes gemacht:

Weltreise Planung mit Reisebüro

Bei STA Travel haben wir uns über verschiedene Reiseangebote informiert. Auf deren Website findet man ja das Ein oder Andere zum Thema Weltreise. Hier kannst du aber auch ganz individuell buchen. Eine solche individuelle Buchung haben wir angefragt und gaben dabei unsere zuvor festgelegten Reiseziele an. Nach wenigen Tagen kam schon die Antwort mit einem tollen Angebot. Daraufhin hatten wir noch viel mehr Lust, die Weltreise Planung in Angriff zu nehmen.

Flüge vergleichen

Auch STA Travel ist nur ein Anbieter der Geld verdienen möchte, so wie viele andere eben auch. Deshalb muss man in der Vielzahl der Anbieter den Richtigen herausfiltern bzw. das richtige Angebot finden. Das bedeutete für uns: Vergleichen! Das haben wir stundenlang getan und letztendlich einen deutlich günstigeren Preis ermittelt.

Flüge in der Hauptsaison frühzeitig buchen

Flüge während der Hochsaison sollte man möglichst früh buchen, so hieß es. Gesagt – getan. Kurz nachdem die ersten Flüge verfügbar waren (300 Tage vor Abflug), haben wir diese gebucht.

Nun hast du dich entschieden, die Weltreise anzugehen und kannst den Schritt eigentlich nicht mehr rückgängig machen! Gut gemacht!


​Wie es weitergeht verraten wir Dir in Teil 2 von „Weltreise planen und vorbereiten – Step by step Aufzählung und Beschreibung“. Hast Du Ideen, Wünsche, Vorstellungen oder Fragen? Wir freuen uns auf deine Nachricht. 😉

Bis bald,
David & Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Translate »