Sparen

Hier erfährst du, wie du mit deinem Geld und dem Ziel der Weltreise im Voraus umgehen könntest. Wir haben dir zusammengeschrieben, welche Möglichkeiten wir sehen und wie wir gespart haben.

Sparen auf etwas Großes. Aber wie?

Das ist eine gute Frage, denn dafür gibt es kein fixes Konzept! Man muss es einfach Tun! Entweder man spart schon sein Leben lang, oder man spart kurzfristig und ist dann relativ eingeschränkt. Wenn man weiß, für was man spart, so lässt es sich einfacher umsetzen. Also nimmt man sich sein Ziel vor Augen und legt los. Wie Du das am besten machst, findest du nur selbst heraus!

Eine Übersicht der mtl. Ausgaben erstellen

Anfangen solltest du damit, zu suchen wie viel Geld du monatlich fix ausgibst. Dazu rechnest du noch pauschal einen Betrag, den du Bar ausgibst. Somit hast du deine Gesamtkosten und weißt, was genau vom ganzen Gehalt übrig bleibt. Diesen Betrag kannst/ solltest du sparen!

SparTipps:

  • Du kannst auch bei Kleinigkeiten sparen, wie z.B. bei Lebensmitteln. Nimmst du einfach mal eine Packung Milch von ganz unten aus dem Regal wo Gut und Günstig oder Tip etc. drauf steht, anstatt die teure Bio Variante.
  • Geh nicht mehr so oft Essen, sondern koche selbst! Gibt es auf der Arbeit genug zu essen, dann iss dort und nimm dir bestenfalls noch etwas davon mit. Das kannst du auch einfrieren und irgendwann auftauen, wenn du nichts mehr Zuhause hast.
  • Wenn der Frühling beginnt, hole dein Fahrrad aus der Garage oder dem Keller und schwing dich rauf, anstatt mit dem Auto oder Bahn und Bus zur Arbeit zu fahren. Das spart ein gutes Stück an Geld und hat einen tollen Nebeneffekt – du wirst fiter für deine Reise! Kondition und so!!
  • Mache keine unnötigen Ausgaben wie Falschparken, zu schnell Fahren oder Technikgeräte von DSL Betreibern zu spät zurück senden. 😀
  • Leere dein Geldbeutel mehrmals wöchentlich und wirf dein großes Kleingeld in ein Sparschwein. In wenigen Wochen wirst du schon eine beachtliche Summe zusammen haben.
Diese Tipps sind im Prinzip nur vernünftiger Menschenverstand und nicht extra zu erwähnen, aber manchmal hilft es ja, das eigene Verständnis durch einen fremden Text zu unterstützen. Und jetzt rann and sparen!

Sparen während der Reise

In unserem Beitrag zu den Reisekosten, berichteten wir bereits über das Thema Flüge und Unterkünfte. Hier kann man wirklich einiges an Geld sparen.
Das geht natürlich aber auch beim Essen. In vielen Ländern gibt es sogenanntes Streetfood, welches durchaus richtig lecker ist. Hygiene ist da oft die Frage. Wir waren lange unterwegs und haben oft Streetfood gegessen und hatten keine Probleme. Das liegt ja vielleicht auch an der Typhus Impfung, wer weiß. 😀 Jedenfalls macht das Essen im Vergleich zum richtigen Restaurant einen deutlichen Unterschied.
Ebenso könnte man jeden Tag eine Cola trinken, was ohnehin gesundheitsschädlich ist, oder eben einfach Wasser. Oft ist das deutlich günstiger.
Bei den Ausflügen kann man auf jeden Fall auch deutlich sparen. Vergleichen und handeln heißt es da. Hole dir mehrere Preise ein und entscheide dann bzw. teile dem anderen Veranstalter den günstigeren Preis mit und bekomme dann hoffentlich einen noch besseren. Außerdem gibt es viele Dinge, bei denen sich tricksen lässt. Wie zum Beispiel in Rotorua, Neuseeland, als wir den Geysir sehen wollten und einfach in den Wald liefen anstatt in den Geysir-Park.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Translate »